Kaufen Sie einen Gutschein Ihres Lieblingsgeschäfts

Kaufen Sie Gutscheine der zwangsgeschlossenen Läden, Restaurants und Dienstleister.

Sobald die Geschäfte wieder geöffnet werden, können Sie mit den Gutscheinen Waren oder Dienstleistungen beziehen.

Weil das Geld jetzt fliesst, aber die Gegenleistung erst in Zukunft erbracht wird, erhalten Sie einen Preisnachlass, zum Beispiel 20%.

Ein Beispiel: Ein Herren-Coiffeur, bei dem ein Haarschnitt normalerweise Fr. 35.- kostet, verkauft Ihnen heute einen Gutschein für Fr. 27.- Franken, der zu einem Haarschnitt berechtigt.

Der Kauf des Gutscheins lässt sich per Post oder Email und per Banküberweisung abwickeln.

Sobald der Coiffeur seinen Salon wieder öffnen darf, lösen Sie den Gutschein ein. Er wird Sie als Gutscheinbesitzer auch prioritär behandeln.

Beide Seiten profitieren:

  • Der Coiffeur erhält heute Liquidität, die es ihm erlaubt, die Rechnungen zu bezahlen und seinen Lebensunterhalt zu bestreiten.
  • Da Sie als Kunde mit dem Bezug der Leistung zuwarten, bezahlen Sie etwas weniger.